Skip to content

Vielfalt ist anstrengend...

... zumindest könnte das erklären, warum es immer noch die "One-Size-Fits-It-All"-Mentalität in vielen Projektlandschaften gibt, wenn es um Fragen wie Tools, Methodik oder Vorgehensweise geht. Um das Phänomen Vielfalt zu untersuchen wäre das Gegenteil davon zu ermitteln. Inzwischen sind weitere Gegenkandidaten gemeldet worden. Stillstand, Monotonie, Le[e|h]re Menge oder Langeweile. Und wir werden uns wohl nach einem Verbesserten Polling-Tool umsehen ;-)