Skip to content

Vielfalt ist anstrengend...

... zumindest könnte das erklären, warum es immer noch die "One-Size-Fits-It-All"-Mentalität in vielen Projektlandschaften gibt, wenn es um Fragen wie Tools, Methodik oder Vorgehensweise geht. Um das Phänomen Vielfalt zu untersuchen wäre das Gegenteil davon zu ermitteln. Inzwischen sind weitere Gegenkandidaten gemeldet worden. Stillstand, Monotonie, Le[e|h]re Menge oder Langeweile. Und wir werden uns wohl nach einem Verbesserten Polling-Tool umsehen ;-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!